Willkommen auf der Website der Osteopathiepraxis Körperfreund


Die Naturheilpraxis für Osteopathie befindet sich seit 2017 in einer kleinen, fein eingerichteten Praxis in Kaifenheim.

Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte osteopathische Bandbreite, besonders spezialisiert bin ich allerdings auf Säuglings- und Kinderosteopathie, sowie die osteopathische Betreuung rund um Schwangerschaft und Geburt.

 

Aktuelles


  

Ab dem 23. Dezember 2021 gilt für alle Praxen die  3G- Regel:

 

Vorzulegen ist ein aktueller Antigen Test (nicht älter als 24 Std), oder ein PCR Test (nicht älter als 48 Std) für nicht immunisierte Menschen und alle, die keine Maske während der Behandlung tragen können.

 

Aus aktuellem Anlass bitte ich Sie, mit Erkältungssymptomen den Behandlungstermin abzusagen, auch wenn ein aktueller Corona Test negativ ist. 

 

Bitte tragen Sie beim Betreten der Praxis eine FFP 2 Maske

 

 

Behandlungsablauf


Zur ersten Behandlung gehört ein ausführliches Anamnesegespräch. Bitte bringen Sie alle relevanten Unterlagen wie Arztberichte, Blutuntersuchungen, Röntgen / MRT Bilder, Befunde von Voruntersuchungen etc. mit. Anschließend folgt die osteopathische Untersuchung. Bestehen keine Kontraindikationen und bedarf es keiner weiterer ärztlicher Abklärung, schließt sich die osteopathische Behandlung an.

Kosten & Erstattung


Die Kosten für eine osteopathische Behandlung betragen ab dem  01. August 2021  einheitlich für 60 min 86€, für 45 min 70€ und für 30 min 50€.

 

Behandlungszeiten variieren vor allem für Kinder und Säuglinge je nach Befund und Behandlung. Nicht immer ist eine 60 minütige Behandlung nötig. Die Abrechnung erfolgt nach dem geltenden Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Private Krankenkassen, Beihilfe und private Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten einer naturheilpraktischen Behandlung entsprechend Ihrem Tarif.

Viele gesetzliche Krankenversicherungen erstatten anteilig die Behandlungskosten. Informieren Sie sich vor einem Besuch bei Ihrer Krankenkasse, in welcher Höhe und Anzahl Ihre Behandlung bezuschusst wird. Gegebenenfalls wünscht die Krankenkasse zusätzlich ein Privatrezept oder Attest von Fach- oder Hausarzt, der sich für eine osteopathische Mitbehandlung ausspricht.

Die Kosten der Behandlung sind zunächst von Ihnen zu tragen und im gesamten Umfang im Anschluss an die Behandlung per EC fällig.

 

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:  https://www.osteokompass.de/patienteninfo-krankenkassen

 

Bei offenen Fragen rufen Sie uns an, wir helfen gerne weiter!